25335 Elmshorn, Alter Markt 10
04121 22090
hp@ina-asmus.de

Oxyvenierung nach Dr. Regelsberger

Oxyvenierung nach Dr. Regelsberger

Dr. med. Regelsberger hat in über 30jähriger Forschungsarbeit die Therapiemethode der Oxyvenierung entwickelt, die es ermöglicht, dem Körper direkt über die Vene reinen Sauerstoff zuzuführen. Die Behandlung bewirkt die Bildung von gefäßerweiternden und entzündungshemmenden Stoffen. Es kommt zur Ausschwemmung von überflüssigem Gewebswasser (Ödeme). Die Verklebungsfähigkeit der Blutplättchen wird gehemmt und somit einer Gefäßthrombose entgegengewirkt. Es kommt allgemein zu einer verbesserten Durchblutung des gesamten Körpers.

Oxyvenierung — Viel Sauerstoff — gesundes Leben

Überall dort, wo ein Sauerstoffmangel herrscht, ist diese Therapie eine hervorragende Möglichkeit, das Beschwerdebild deutlich zu verbessern:

  • Durchblutungsstörungen der Beine
  • Wasseransammlung in den Beinen
  • Polyneuropathien
  • Gedächtnisstörung
  • Schlaganfallfolgen
  • Migräne
  • Herzinfarktfolgen, Herzenge, Herzinsuffizienz
  • Durchblutungsstörung der Ohren. Tinnitus
  • Durchblutungsstörung des Auges, Makuladegeneration
  • Allergien, Heuschnupfen und Asthma
  • Hautkrankheiten (Neurodermitis, Chronische Ekzeme, Psoriasis)
  • Potenzstörungen, Erschöpfungszustände
  • begleitend in der Tumortherapie
  • zur Verminderung der Nebenwirkungen der Chemo¬- und Strahlentherapie
  • Nieren- und Leberschwäche

Anwendung der Oxyvenierungstherapie

Nach individueller Diagnose erstellen wir gern ihre persönliche Therapie.